Pfarrwald
DER LANDKREIS ELBING   
Start. Stadt Elbing. Landkreis Elbing. Westpreußen. Dorfgemeinschaften. Familienforschung. Heimatkunde. Beiträge. Impressum.

Pfarrwald


wurde auch Pfarrshof und St. Petrihof genannt. Heute sagt man Pfarrhäuschen. Pfarrwald gehört der katholischen St. Nikolaikirche in Elbing, die ja die eigentliche Pfarrkirche der Altstadt und als solche auch wie üblich mit Landbesitz ausgestattet war. Pfarrwald war ursprünglich nur vier Hufen groß. 1830 waren davon zwei Hufen und vier Morgen Ackerland, das für 300 Taler verpachtet war. Das übrige war Wald.

Heute bildet Pfarrwald einen eigenen Gutsbezirk im Amtsbezirk Drewshof. Er ist 121 ha groß und hat sieben Bewohner.



Sonstige Orte